Bericht zur Jahreshauptversammlung

OWK mit neuem Vorstand

Über 50 Wanderfreunde des Odenwaldklubs Beerfelden fanden sich nach einer Kurzwanderung im Gasthaus Schützenhof zur Jahreshauptversammlung ein. Von der Stadt Beerfelden waren Stadtverordnetenvorsteher H.-J. Löw und Stadtrat Bernd Bergmann und vom Gesamt-OWK Bezirksvorsitzender Georg Schnellbächer aus Reichelsheim anwesend.

Von einer regen Beteiligung an den zahlreichen Wanderungen 2016 berichtete Wanderwart Günter Hufer. An den 13 Sonntagswanderungen beteiligten sich im Schnitt 43 und an den 9 von Werner Michel betreuten Donnerstagswanderungen durchschnittlich 23 Wanderlustige. Wegewart Karl Kaaden, der mit seinen 9 Helfern für die Pflege und Markierung der Wanderwege zuständig ist, berichtete von einem sehr aufwändigen und zeitintensiven Arbeitseinsatz. Etwa 300 Arbeitsstunden waren für die Betreuung der 65 km Wanderwege erforderlich, für die der OWK Beerfelden zuständig ist. Naturschutzwart Förster Uwe Röglin erläuterte die intensiven Bemühungen zum Schutz von Umwelt und Natur, die wesentlicher Bestandteil der Arbeit des Odenwaldklubs ist. Rechnerin Renate Löw konnte einen Mitgliederstand von 145 Personen und eine solide Kassenlage vermelden.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes brachten die Vorstandsneuwahlen folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender und Schriftführer: Günter Hufer; 2. Vorsitzender: Werner Fahrbach; Wanderwart: Thomas Kahl; Rechnerin: Renate Löw; Wegewart: Karl Kaaden; Naturschutzwart: Uwe Röglin. Zu Beisitzern wurden Doris Brandel, Luise Braner, Ernst Fink, Arno Franke, Manfred Golenia, Walter Holschuh, Werner Michel und Else Zink gewählt. Neue Kassenprüferinnen sind Hildegard Krapf und Elke Rein.

Für 2017 sind 13 Sonntags- und 10 Donnerstagswanderungen geplant. Der Wanderplan ist beim Vorsitzenden erhältlich oder im Internet abrufbar. Besondere Highlights 2017 sind die geplante Draisinenfahrt am 30.4. (Anmeldung erforderlich!) und die beiden Tagesausflüge ins Neckar- bzw. ins Maintal. Beim OWK sind Gäste und Interessierte jederzeit willkommen.

Besonders fleißige Wanderer waren 2016 Else Zink, die immer dabei war, sowie Doris Brandel, Hildegard Hofmann, Emma Bottelberger, Luise Braner, Willi Flick und Christa und Werner Michel, die nur einmal fehlten.

Mit dem Apell „Wandern erhält gesund und fit, deshalb wandert so oft ihr dazu Lust habt beim OWK mit“ schloss die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.